Ponseti-Füsse
Eine Infoseite zur Klumpfußbehandlung nach Ponseti
Sammelsurium > Info-Veranstaltungen
Home
Forum
Der Klumpfuß
Die Behandlung
Ponseti
Theorie
und Praxis
Sammelsurium
Flyer
Fachwörter-
lexikon
Linkliste
Klumpfußtreffen

Info-
Veranstaltungen

Ponseti-
Workshop 2007
Gästebuch

Info-Veranstaltungen

 

Einladung Plakat

Am 4. November 2006 fand die erste Informationsveranstaltung der "Ponseti-Füsse" statt.

Unter dem Titel "Neue Wege in der Klumfpußbehandlung" erklärte Dr. Eberhardt, was ein Klumpfuß ist. Er führte uns ein wenig durch die Geschichte der Klumpfußbehandlung und erläuterte, welche Möglichkeiten es dafür heute gibt. Insbesondere der Ponseti-Behandlung wurde viel Aufmerksamkeit gewidmet, da diese "neue alte" Methode zur Zeit ja sehr aktuell in Deutschland wird.

Außerdem schaute sich Dr. Eberhardt die Füße der anwesenden Klumpfußkinder an.

 

Einführung

Einführung: Was ist ein Klumpfuß?

Teilnehmer

Die Teilnehmer lauschen gespannt...

in Action...

Dr. Eberhardt in Action...

Pause

... und im Gespräch mit Eltern (Sabine und Oswald)

Claudia und ich beim Schienenvergleich. Mama Kaiser lauscht aufmerksam...

Buntes Gewusel bei der Kaffeepause

Zweiter Teil: Die Ponseti-Methode

Wir hatten auch große Stühle... das war die Kinderecke

Damit der Oma auch nicht langweilig wird...

Herr Kujus, "Herr der Schienen"...

... deckt interessierte Eltern mit Infomaterial ein

Eine nachdenkliche Physiotherapeutin

Susanne mit Connor bei der Untersuchung - Füße tip-top!

Connor hat eine Denis-Browne-Schiene... die ist aber hübsch verpackt!

Und zu guter Letzt...

...waren natürlich auch Pias Füße dran. Alles OK!

Der Nachmittag hat mir sehr viel Spaß gemacht und war sehr interessant! Vielen Dank an alle Teilnehmer, die zum Teil weite Wege auf sich genommen hatten. Außerdem geht mein Dank an Herrn Kujus von der Firma Semeda, die die Veranstaltung gesponsort hat.

Und ein ganz großes Dankeschön und ein dickes Lob an Herrn Dr. Eberhardt, der sich die Zeit genommen hat, um diese Infoveranstaltung so schön mitzugestalten und so zu einem interessanten Nachmittag gemacht hat!

nach oben

November 2006